Lasertherapie

Die Lasertherapie in der modernen Zahnheilkunde

Um die Gesundheit Ihrer Zähne wiederherzustellen und zu erhalten, setzen wir modernste Diagnose- und Behandlungstechnologien ein.

Die moderne Lasertherapie stellt eine gute Ergänzung unserer klassischen Behandlungsmethoden dar. Lasersysteme bewähren sich in der Zahnheilkunde bereits seit vielen Jahren und können in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden.

Die Vorteile des Lasers:
  • Laser arbeiten ohne Berührung, das gebündelte Licht trifft gezielt nur auf die entsprechende Behandlungsstelle. Daher ist die Lasertherapie schmerzärmer und schonender als andere Verfahren.
  • Laserlicht entfernt Bakterien an Stellen, die mit anderen Instrumenten nicht erreicht werden können. Das erhöht den Behandlungserfolg und beschleunigt die Heilung.
  • Der Laser verschließt das Gewebe sofort wieder. Dies ermöglicht eine blutungsarme Behandlung sowie eine schnellere Heilung.
  • Die natürliche Gewebeneubildung wird angeregt („Biostimulation“).
  • Es entstehen vergleichsweise weniger Narben und Schwellungen bei chirurgischen Eingriffen mit dem Laser als mit herkömmlichen Verfahren.
  • Die Verschreibung von Antibiotika ist oft nicht erforderlich.

 

In welchen Fällen setzen wir den Laser ein?


Kronen und Brückenpräparation
  • Die Sulcuspräparation mit dem Laser ermöglicht eine blutungsfreie Abdrucknahme und dadurch eine präzise Darstellung der Präparationsgrenze für randdichte Kronen, Brücken und Inlays.

Parodontosebehandlung
  • Sichere und umfassende Keimreduktion in den Zahnfleischaschen ohne zusätzliche Antibiotika.
  • Schonendes Vorgehen unter Erhaltung der Ästhetik.
  • Nur wenig Anästhetikum notwendig, geringere Blutungsneigung.
  • Schnellere Heilung bei weniger Beschwerden.

Wurzelbehandlung
  • Nahezu 100 prozentige Keimreduktion innerhalb des Wurzelkanals und damit eine bessere Langzeitprognose für den Zahn. So kann eine Zahnentfernung meist auf Jahre vermieden werden.
  • Die vollständige Therapie ist in der Regel in einer Sitzung möglich.
  • Eine chirurgische Wurzelspitzenresektion kann größtenteils langfristig vermieden werden.

Weitere Maßnahmen
  • Behandlung von überempfindlichen Zahnhälsen, Herpes und Aphten.
  • Weichteilchirurgie ( Korrektur vom Lippenbändchen, Fibromentfernung, Vestibulumplastik).
  • Implantatfreilegung, Periimplantitis, Druckstellenbeseitigung.
  Weitere Informationen zur Lasertherapie sehen Sie in dem Video von TV-Wartezimmer:
  • Unsere Anschrift

    Zahnarztpraxis am Grömitzer Weg
    Dr. Andreas Tioka & Arian Shahriari
    Grömitzer Weg 38A
    22147 Hamburg-Rahlstedt
    Tel.: 040 - 64 370 04
  • Sprechzeiten

    Mo: 07:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Di: 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
    Mi: 07:00 Uhr - 19:00 Uhr
    Do: 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
    Fr: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
    Gerne vereinbaren wir auch Termine außerhalb der Sprechzeiten.
  • Bewertung wird geladen...
  • Zahnärztlicher Notdienst der KZV Hamburg

    Für Hamburg:
    Tel.: 0180 50 50 518

    www.zahnaerzte-hh.de/notdienst


    Nächtlicher Notdienst:
    täglich 19:00 Uhr - 01:00 Uhr
    Bunderwehrkrankenhaus
    Lesserstr.180
    22049 Hamburg - Wandsbek